Schützenverein

Saalhausen 1609 e.V.  

 

Jungschützenkönig    Yannik Schauerte mit Sophie Hessmann

Schützenkönig    Michael Börger mit seiner Frau Astrid

 

 

 

Freitag, 15.07.2016

Der Beginn des Hochfestes startete mit dem Antreten in der Schützenhalle um 18:30 Uhr. Die Schützen marschierten in die St. Jodokus Pfarrkirche, zum alljährlichen Schützenhochamt. Im Anschluss erfolgte die Kranzniederlegung am Ehrenmahl, bevor der Weg zurück ins Kur-und Bürgerhaus führte, wo die diesjährigen Ehrungen der Jubilare vollzogen wurden.

Es wurden zahlreiche Schützen geehrte, zum einen für die 25 jährige Mitgliedschaft. Dies waren, Stefan Becker, Andre Börger, Andre Eidens, Günter Erpenbeck, Sigmar Feldhaus, Sebastian Florath, Sascha Fuhlen, Jürgen Grobbel, Bernd Heimes, Matthias Kirchoff, Sascha Klöß, Andreas Knappstein, Guido Köhler, Peter Kremer, Marion Schulte-Friedhoff, Markus Zimmermann, Andreas Zschegel.

Zum 40jährigen Jubiläum konnte der Schützenverein folgende Mitglieder gratulieren: Arndt Beckmann, Joachim Böddiker, Christian Börger, Georg Feldhaus, Uli Grobbel, Ralf Hamers, Bernd Hessmann, Andreas Irmler, Axel Knipp, Ralf Nöller, Peter Schulte, Hubertus Schütte, Georg van Lakum,

Günter Blöink, Heinz Hamers, Josef Hamers, Friedbert Heßmann, Norbert Hönninger, Werner Püttmann, Friedbert Rohleder, Georg Schütte, Werner Schütte, Elmar Ullrich wurden für stolze 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Für herausragende 60 Jahre Treue erhielten 4 Schützenbrüder die Ehrung, Theo Grobbel, Hermann Josef Hessmann, Heinz Leber und Ernst Zimmermann.

 

Ebenfalls wurden auch wieder einige Schützenbrüder geehrt, die sich besonders im Verein tätig gezeigt haben. Den Orden für besondere Verdienste erhielte Frank Hennes und Sebastian Würde. Sie sind seit 2007 im Amt als Kaiseroffizier tätig.

 

Natürlich durften die Ehrungen der Jubelmajestäten in diesem Jahr nicht fehlen. Vor 25 Jahre schoss Gregor Heimes den Jungschützenvogel und wählte sich Melanie Müller geb. Vogt zu seiner Königin.

Nicht unerwähnt sollten auch die Jubelkönige von vor 25,40 und 50 Jahren bleiben. Vor 25 ergatterte Martin Börger mit seiner Frau Silvia die Königswürde. Vor 40 Jahren waren es Manfred Hampel mit seiner Frau Anneliese. König vor 50 Jahren war Antonius Voss. Leider sind alle Jubilare bereits verstorben.

Antonius Voss nahm sich damals Anna Antonnia Richard zu Königin. Sie ließ sich an diesem Abend entschuldigen.

Im Anschluss an die Ehrungen wurde schon am Freitagabend gefeiert und getanzt, bis in die früher Morgenstunden. Dabei leistete die Tanzmusik des Musikvereins der freiwilligen Feuerwehr Bamenohl ganze Arbeit.

 

 

Samstag, 16.07.2016

Nachdem die Schützen gemeinsam zur Vogelstange marschierten, begann zunächst der Kampf um die Jungschützen-Trophäe. Hier konnte sich Yannik Schauerte, gegen zahlreiche Mitbewerber, bei dem 112. Schuss, durchsetzen. Der 23-jährige Industriemechaniker nahm sich Sophie Hessmann zu seiner Königin und regiert mit viel Freude das Jungschützenvolk. Apfel, Zepter und Krone ergatterten sich Julian Hessmann, Frederik Hamers sowie Florian Hundt.

 

 

 

 

Es folgte nun das spannende und emotionale Wetteifern um die große Königswürde. Hier lieferten sich die beiden Vollblutschützen Thomas Voss und Michael Börger den Kampf um die Königskette. Beiden war der Sieg gegönnt und schließlich gelang es Michael Börger nach 208 Schüssen den Aar von der Stange zu holen. Das Besondere daran, in diesem Jahr waren ebenfalls die Jubiläen der Eltern Martin und Silvia Börger  (25 Jahre) sowie der Großeltern, Manfred und Anneliese Hampel (40 Jahre).

Michael, das Mitglied des Schießclubs Haiduci, nahm sich seine Frau Astrid zu Königin. Gemeinsam genießen sie mit ihrem Schützenvolk ihre Regentschaft in vollen Zügen.

 

 

 

 

 

Sonntag, 17.07.2016

Am Sonntag, um 15:30 Uhr setzte sich der Schützenzug in Bewegung, nachdem die Bürger schon am frühen Morgen durch den ansässigen Musikverein, den Weckruf, geweckt wurden.  Die Majestäten Yannik und Sophie sowie Michael und Astrid präsentierten sich mit ihrem Hofstaat dem Schützenvolk. Natürlich durfte das amtierende Kaiserpaar Friedbert und Margret Heßmann nicht fehlen. Nach der  Unterhaltungsmusik und dem Kindertanz wurde bis in die frühen Morgenstunden im Kur-und Bürgerhaus gefeiert.

Hierbei unterstützte das feierwütige Volk, auch in diesem Jahr wieder der Musikverein der freiwilligen Feuerwehr Bamenohl sowie deren Tanzmusik, mit einer tollen Leistung.

 

 

Aktuelles  

 

mehr ...  

 

 

        Starter Paket      

    für Jungschützen    

 

 

Attraktive Angebote   

 

 

 

Umbau Vogelstange 2012   

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben genügend schattige Sitzplätze für "Jung und Alt"

 

 

 

 

Besucher seit dem 01.07.2012

58055